SUPERYELLOW

SUPERYELLOW

Superyellow Logo klein OH

Auf ein Projekt dass sich über 5 verschiedene Locations definiert hat, viele Künstler zu renommierten Dj’s gemacht und den Club Q als Resultat seines Erfolges hervorgebracht hat, kann man stolz sein. Superyellow ist das älteste und erfolgreichste Donnerstags-Partyprojekt der Stadt Zürich. Über 15 Jahre lang fanden Clubber hier unter der Woche ein Zuhause; Die Yellow-Nächte sind bis weit über die Stadtgrenze hinaus zur Legende geworden.

Geschichte

1997 gründeten Gogo und Sven Zimmermann den Club Yellow, damals noch als Privatclub am Hirschenplatz im Niederdorf. Nachdem die Polizei ein Jahr später plötzlich zur Einsicht kam, dieser Club illegal sei, zogen die beiden in den längst geschlossenen Club Gothic in Wollishofen, dann weiter ins Labyrinth und landeten schlussendlich im Supermarket: Superyellow war geboren! Schnell avancierten die Donnerstags-Partys an der Geroldstrasse zum Kult mit ellenlangen Schlangen vor der Tür, die oft erst am Freitagmittag endeten. Ricardo Villalobos, Luciano, Onur Özer, Loco Dice, Zip, Half Hawaii live feat. Bruno Pronsato und Sammy Dee, Gaiser (live), Magda und Josh Wink waren nur ein paar der Acts, die Superyellow über all die Jahre ihre Ehre erwiesen haben und die als Beleg dafür dienen, dass hier stets der Sound im Mittelpunkt stand.

Superyellow beschert dem Zürcher Nachtvogel alle zwei Monate im Supermarket Zürich eine berauschende Party Nacht mit feinen Deep- und Tech-House Beats von Gogo & Friends.

Next Show

Superyellow 2.0

2014-08-08 13:11:07 gogo

2012-07-05_openair_FBGroup

Es ist wieder Superyellow Zeit
Die erste Superyellow 2.0 nach der Sommerpause fährt gleich ein fettes Line-up auf: Proudly People, Gogo & Timoteo. Die beiden jungen Talente aus Mailand sind im Moment sehr begehrte Remix Künstler. Einige Tracks haben für grosses Furore gesorgt wie z.b. Ihre EP auf Little Helpers. Zu Ihren dumpfen technoiden Beats kann am Samstag 20. September im Revier getanzt werden. Unterstützt werden die beiden Italiener von Timoteo, das Schweizer Jungtalent das erst gerade auf Raw Level seine erste EP veröffentlicht hat und Gogo der Housemeister von Superyellow der sein altes Vinyl Label musiq Records wieder auferstehen lässt.

Posted in: EventSuperyellowTagged in: proudly peopleRevier Clubsuperyellow Read more... 0 comments

Superyellow 2.0

2014-04-29 14:31:22 gogo

2012-07-05_openair_FBGroup

Eigentlich braucht man die vier Jungs kaum vorzustellen, schon deshalb nicht weil es zu lange ginge um alles aufzuzählen was sie bereits schon alles geleistet haben. Wichtig ist dass sie immer noch hochaktuell und Ihrer Zeit immer ein bisschen voraus sind. Profis mit dem Gespür für das besondere.
Das ganze ist in einer coolen, gemütlichen und intimen Atmosphäre zu geniessen. Im Revier! Abfeiern mit Stil.

Posted in: SuperyellowTagged in: Dan NoelGogoMarc FuhrmannNukemRevier ClubSuperyellow 2.0 Read more... 0 comments

Superyellow 2.0

2014-02-17 12:48:01 gogo

2012-07-05_openair_FBGroup

Superyellow schreibt in Zürich bereits seit vielen Jahren Partygeschichte. Jetzt ist es an der Zeit einen grundlegenden Wandel zu vollziehen und wieder zurück zu den Wurzeln zu finden. Mit Superyellow 2.0 fängt für das Label eine neue Aera an.

Superyellow war schon immer eine grosse Plattform für junge innovative Künstler. Für viele Schweizer Dj’s war Superyellow das Sprungbrett überhaupt um sich im Party Dschungel zu behaupten. Künstler wie Don Ramon, Pasci, Mastra, Nukem etc. beweisen es. Superyellow 2.0 back to the roots aber wie immer mit beiden Füssen am Puls der Zeit. Mit Fabri und Ra.pu & Nekow präsentiert Superyellow drei innovative junge Künstler mit einem fantastischen groove und einer grossen Zukunft. Überzeugt Euch selbst!

Nebenbei bemerkt feiert Label Honcho Gogo in dieser Nacht seinen Geburtstag 🙂

Posted in: SuperyellowTagged in: GogoProfondoRa.pu & NekowRevier ClubSuperyellow 2.0 Read more... 0 comments

Superyellow Bern

2014-01-02 16:52:19 gogo

2012-07-05_openair_FBGroup

1997 gründeten Gogo und Sven Zimmermann den Club Yellow, damals noch als Privatclub am Hirschenplatz im Niederdorf Zürich. Nachdem die Polizei ein Jahr später plötzlich zur Einsicht kam, dieser Club illegal sei, zogen die beiden in den längst geschlossenen Club Gothic in Wollishofen, dann weiter ins Labyrinth und landeten schlussendlich im Supermarket: Superyellow war geboren! Schnell avancierten die Donnerstags-Partys an der Geroldstrasse zum Kult mit ellenlangen Schlangen vor der Tür, die oft erst am Freitagmittag endeten. Ricardo Villalobos, Luciano, Onur Özer, Loco Dice, Zip, Half Hawaii live feat. Bruno Pronsato und Sammy Dee, Gaiser (live), Magda und Josh Wink waren nur ein paar der Acts, die Superyellow über all die Jahre ihre Ehre erwiesen haben und die als Beleg dafür dienen, dass hier stets der Sound im Mittelpunkt stand.
Das ist an dieser Superyellow Premiere in Bern selbstverständlich nicht anders. An den Reglern im Four Club: Fabri der Superyellow Resident der sich in Zürich bereits eine grosse Fan Gemeinde aufgebaut hat, James Mc Hale der Berner mit der beliebten Partyserie Tanzkarussell, Mia Kaltes die underground Lady mit eigenem Label, Jonathan Brown der Mann von Strange People und selbstverständlich kann die Berner Partygemeinde auch mit dem Superyellow-Erfinder höchstselbst am Four-Equipment rechnen.

Posted in: Superyellow Read more... 0 comments

16 Jahre Superyellow mit Dinky Live Premiere

2013-10-23 14:21:07 gogo

2012-07-05_openair_FBGroup

16 Jahr, blondes Haar.

Wäre Superyellow ein Mensch, es wäre mittlerweile ein ziemlich verzogener Teenager. Aber es wäre auch eins der coolen Kids, eines, das die anderen auf dem Pausenhof nach den neusten Tipps in Sachen elektronischer Musik fragen, eines, das immer ein paar Mitschüler um sich rumstehen hat: Superyellow wird sagenhafte 16 Jahre alt.

16 Jahre… das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Im Umfeld des turbulenten und von Umwälzungen geprägten Nachtlebens, ist das bereits jenseits von Methusalemdimensionen und dennoch ist Superyellow noch immer da, noch immer voll im Saft und hat noch immer den Riecher im elektronischen Wind.

Selbstverständlich auch und vor allem anlässlich der Jubelfeier:
Die Chilenin Dinky hat ein bewegtes Leben hinter sich, hat auf mehreren Kontinenten gelebt und hat gar einmal eine Karriere als Tänzerin angestrebt. Daraus ist nichts geworden, also ist sie vom Platz vor den Boxen hinter die Boxen und an die Turntables gegangen und hat mit der Auflegerei begonnen. Es ist ihr, wie so vielen anderen Plattendrehern mit chilenischen Wurzeln wir Ricardo Villalobos und Luciano, sehr, sehr gut bekommen. Dinky ist heute an den renommiertesten Decks zuhause und eine der wenigen DJ-Ladies, die, global besehen, über gleich viel Renommee verfügen wir die besten ihrer männlichen Mitstreiter. In den Supermarket kommt sie aber nicht mit ihrer angestammten Profession, sondern als Live-Intoniererin elektronischer Improvisationsstücke: Eine Premiere. Die musisch vielseitig begabte Dame meistert bestimmt auch diesen Ausflug in neue musikalische Gefilde in überaus gekonnter Manier.

Neben Dinky spielen der Superyellow-Mastermind Gogo, sowie Mastra, Timoteo, Fabri und Meikel.
Happy birthday, Superyellow. Auf 16 weitere, wundervolle Jahre.

LIne-up Details
Posted in: EventSuperyellow Read more... 0 comments